13. Mär 18

GRP Rainer Rechtsanwälte Erfahrungsbericht – Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

Das Thema Unternehmensnachfolge brennt vielen mittelständischen Betrieben und Familienunternehmen unter den Nägeln. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger gestaltet sich jedoch als schwierig.

In den kommenden Jahren steht in vielen mittelständischen Unternehmen und Familienbetrieben das Thema Unternehmensnachfolge auf der Agenda. Obwohl die Suche nach einem geeigneten Nachfolger an der Unternehmensspitze von größter Bedeutung für den Fortbestand des Betriebs ist, wird das Thema nach einem Erfahrungsbericht der Wirtschaftskanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte gerne auf die lange Bank geschoben. Wie die Kanzlei ausführt, sind verschiedene Gründe dafür verantwortlich. Einerseits spiele die Verunsicherung durch die Erbschaftssteuerreform eine zunehmende Rolle und andererseits falle es Firmenlenkern auch aus emotionalen Gründen schwer, die Geschicke des Unternehmens in andere Hände zu legen.

Zudem wird durch die demografische Entwicklung die Suche nach einem geeigneten Nachfolger erschwert. Immer mehr Chefs stehen vor dem Ruhestand, während immer weniger jüngere Menschen für die Nachfolge bereitstehen. Umso wichtiger ist es aber, die Unternehmensnachfolge rechtzeitig zu planen und umzusetzen.

Bei Familienunternehmen soll der Stab häufig an die nächste Generation weitergegeben werden. Dabei müssen vor allem auch steuerliche und erbrechtliche Aspekte berücksichtigt werden. Zudem muss die Frage geklärt werden, ob beispielsweise die eigenen Kinder überhaupt ein Interesse an der Fortführung des Unternehmens haben und ob sie die nötige Qualifikation mitbringen.

Eine andere Option ist der Unternehmensverkauf. Der Verkauf sollte von langer Hand vorbereitet sein. Priorität genießt neben der Suche nach einem potenziellen Käufer auch die Bewertung des Unternehmens, um einen angemessenen Verkaufspreis zu ermitteln. Berücksichtigt werden müssen ebenso bestehende Arbeitsverträge oder erbrechtliche Ansprüche. Je nach Unternehmensform kann auch der Verkauf an einen Mitgesellschafter in Frage kommen.

Die Unternehmensnachfolge ist ein komplexes Thema bei dem viele rechtliche Aspekte berücksichtigt werden müssen. Daher ist eine vorausschauende und weitsichtige Planung unerlässlich. Im Gesellschaftsrecht erfahrene Rechtsanwälte können bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger beraten und für einen reibungslosen Unternehmensübergang sorgen.

Weitere Informationen unter:

https://www.grprainer.com/rechtsberatung/gesellschaftsrecht/unternehmensnachfolge.html

Haben Sie noch Fragen?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin an einem unserer Standorte in Köln, Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart!