Werse Gruppe

Der Firmenverbund Werse – Gruppe ist im Bereich der Schifffahrt tätig und unterhält achtzehn Frachtschiffe. Mit diesen Frachtschiffen führte der Firmenverbund weltweit Warentransporte für Stückgut und Containerfracht durch. Zum Firmenverbund der Werse Gruppe gehören unter anderem die Einzelgesellschaften

  • Werse Chartering GmbH & Co. KG
  • Werse Schifffahrts GmbH & Co. KG MS „Isabell“
  • ADRIA Schifffahrts GmbH & Co. KG
  • Werse Schifffahrts GmbH & Co. KG MS „WB Indic“
  • EMS Reederei GmbH & Co. KG
  • Werse Schifffahrts GmbH & Co KG „MS Caribe“.

Zurzeit sollen einige der von der Werse – Gruppe vertriebenen Schiffsbeteiligungen von der Schifffahrtskrise heimgesucht worden sein. Für die Werse Chartering GmbH & Co. KG sowie für die Werse Schifffahrts GmbH & Co. KG MS „Isabell“ wurde bereits das Insolvenzverfahren eröffnet.

Bei Schiffsfonds oder Schiffsbeteiligungen handelt es sich meist um geschlossene Fonds, bei denen das gesammelte Kapital in den Bau oder Erwerb von Seeschiffen investiert wird. Diese Art der Investition galt jahrelang als sicher und ertragreich. Daher haben sich viele Anleger für diese Art der Kapitalanlage entschieden, ohne ihre Beteiligung vorher rechtlich überprüfen zu lassen.

Die Schwierigkeiten der Werse Schiffsbeteiligungen sollen hauptsächlich aus den zu hohen Kosten für den Erwerb der Schiffe resultieren. Hohe Reparatur- und Instandhaltungskosten sowie niedrige Charterraten der Frachtschiffe sollen Probleme bei der Fondsverwaltung bereitet haben.

Für die Anleger könnte die Gefahr eines Totalverlustes der Beteiligungen drohen, da bei einer Verwertung der Schiffe eine Tilgung sämtlicher Verbindlichkeiten nicht sichergestellt sein soll. Die Betroffenen wissen oftmals nicht, ob und wie ihre Beteiligungen noch zu retten sind. Unsere im Kapitalmarktrecht tätigen Anwälte beraten Sie gerne umfassend über Ihre rechtlichen Ansprüche.

Möglicherweise könnten Anleger Schadensersatzansprüche aus Prospekthaftung oder aufgrund einer Falschberatung geltend machen. Neben der Überprüfung des Anlegervertrages wird ein kompetenter Rechtsanwalt umfassend prüfen, ob und gegen wen Ihnen möglicherweise Ansprüche zustehen könnten. Insbesondere wird geprüft, ob Sie über die Risiken einer solchen Beteiligung umfassend aufgeklärt worden sind.

Sollten Sie als Betroffener sogar einen Kredit aufgenommen haben, um Ihre Beteiligung zu finanzieren, und dadurch einen Schaden erlitten haben, sollten Sie Ihre Ansprüche umfassend von einem erfahrenen Rechtsanwalt prüfen lassen. Mit Hinblick auf die kurzen Verjährungsfristen sollten Sie unverzüglich handeln.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin an einem unserer Standorte in Köln, Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart!
Standorte
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Köln
Gürzenich-Quartier
Augustinerstraße 10
50667 Köln
+49 221 2722750
+49 221 27227524
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Berlin
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
+49 30 544459880
+49 30 544459885
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 13
53113 Bonn
+49 228 929599890
+49 228 929599895
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Düsseldorf
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf
+49 211 993399920
+49 211 993399925
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Frankfurt
Skyper Villa
Taunusanlage 1
60329 Frankfurt am Main
+49 69 172979670
+49 69 172979675
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Hamburg
HafenCity
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
+49 40 422369430
+49 40 422369435
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater München
Maximilianstraße 35a
80539 München
+49 89 211298800
+49 89 211298805
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Stuttgart
Königstraße 10c
70173 Stuttgart
+49 711 988099810
+49 711 988099815
Details
Haben Sie noch Fragen?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin an einem unserer Standorte in Köln, Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart!