Lebensversicherungsfonds

Bei Lebensversicherungsfonds handelt es sich in der Regel um sog. geschlossene Fonds. Der Fonds investiert dabei zum Beispiel in Versicherungspolicen, die auf einem Zweitmarkt erworben werden oder in ausländische Kapitallebensversicherungen. Diese Fonds kaufen dann die Lebensversicherungen auf dem ausländischen Zweitmarkt ein und zahlen die entsprechenden Prämien so lange weiter, bis der Versicherungsfall schließlich eintritt und die Versicherungssumme auszuzahlen ist. Nach diesem Prinzip sollen einige Lebensversicherungsfonds ihre Gewinne erwirtschaften. Die Beteiligung an einem geschlossenen Lebensversicherungsfonds stellt in der Regel eine unternehmerische Beteiligung dar.

Die gesetzten Ziele wurden allerdings von einigen Lebensversicherungsfonds, wie unter anderem den Prorendita Britische Leben Fonds oder auch MPC Rendite-Fonds Leben Plus, nicht erreicht.

Von der Finanzkrise 2008 sind auch die Lebensversicherungen nicht verschont geblieben. Die Krise führte dazu, dass die Auszahlungen am Ende der Laufzeit oftmals verringert werden mussten.

Doch es kann Hoffnung für Anleger von Lebensversicherungsfonds bestehen. Anleger sollten nicht voreilig aufgeben, sondern jetzt Rechtsrat einholen: Denn es besteht die Möglichkeit, dass Betroffenen ein Schadenersatzanspruch gegen das Finanzdienstleistungsunternehmen, das den Fonds vermittelt hat, zusteht. Oftmals versäumten es die Anlageberater zum Beispiel die Anleger über die Funktionsweise eines Lebensversicherungsfonds zu unterrichten.

Es ist jedoch zu beachten, dass das Bestehen von Schadensersatzansprüchen stets der Prüfung des Einzelfalles unterliegt und nicht pauschal bejaht oder verneint werden kann.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei GRP Rainer betreuen bereits eine Vielzahl geschädigter Anleger.

Betroffene sollten jedoch zügig handeln, da ansonsten die Gefahr besteht, dass etwaige Ansprüche verjähren und infolgedessen nicht mehr durchsetzbar sind.

Wir von GRP Rainer stellen Ihnen zur Prüfung Ihrer Fondsbeteiligung einen versierten Rechtsanwalt zur Seite, der Sie persönlich und umfassend berät. Unsere Kanzlei steht Ihnen in allen Fragen rund um Ihre Fondsbeteiligung zur Seite.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin an einem unserer Standorte in Köln, Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart!
Standorte
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Köln
Gürzenich-Quartier
Augustinerstraße 10
50667 Köln
+49 221 2722750
+49 221 27227524
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Berlin
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
+49 30 544459880
+49 30 544459885
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 13
53113 Bonn
+49 228 929599890
+49 228 929599895
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Düsseldorf
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf
+49 211 993399920
+49 211 993399925
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Frankfurt
Skyper Villa
Taunusanlage 1
60329 Frankfurt am Main
+49 69 172979670
+49 69 172979675
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Hamburg
HafenCity
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
+49 40 422369430
+49 40 422369435
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater München
Maximilianstraße 35a
80539 München
+49 89 211298800
+49 89 211298805
Details
GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater Stuttgart
Königstraße 10c
70173 Stuttgart
+49 711 988099810
+49 711 988099815
Details
Haben Sie noch Fragen?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin an einem unserer Standorte in Köln, Bonn, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart!